Wendländische Dickbauch-Drachen

großer Drache – den Kugelbauch habe ich aus 800g Ton gedreht

Seit über 800 Jahren leben die Dickbauch-Drachen im Wendland. Ihre ursprüngliche Heimat liegt allerdings in Italien (ital.: il drago grasso). Herzog Heinrich der Löwe brachte sie im Jahre 1157 nach Norddeutschland. Der Herzog hatte die Idee, mithilfe der Drachen Schriftrollen und Päckchen zu verschicken. Leider stellte sich heraus, dass die Drachenpost sehr unzuverlässig war. Die Drachen waren schlichtweg zu träge. Zudem bestand die Gefahr, dass die Post verbrannte. Denn bei falscher Fütterung neigten die feuerspuckenden Drachen zu Abgasungen mit Rückzündung, die dann Fracht und Personal gefährdeten. Nach einigen Jahren wurde die Drachenpost schließlich eingestellt und die Drachen entlang der Elbe ausgewildert…

Große Drachen

Die großen Dickbauch-Drachen „fliegen“ auf einer Stahl-Stange durch hohe Sträucher und Büsche.

  • Länge 20 cm
  • Stahl-Flügel: Spannweite 24 cm
  • inklusive Stahl-Stange 150 cm
  • die Drachen sind frostfest und können ganzjährig draußen bleiben.

Preis:  72 €

Kleine Drachen

Auf einer Edelstahl-Stange „fliegen“ die kleinen Dickbauch-Drachen durch die Pflanzen im Beet oder Blumenkübel. Auf dem Sockel sind die Drachen witzige Hingucker zum Hinstellen.

  • Länge 8 cm
  • Stahl-Flügel: Spannweite 13 cm
  • Sockel aus Stahl 4,5 x 7 cm
  • Edelstahl-Stange 30 cm
  • die Drachen sind frostfest und können ganzjährig draußen bleiben.

Preis:  25 €

Drachen-Schaukel

In der Drachen-Schaukel kann dein kleiner Lieblingsdrache abhängen! Zu der Schaukel gehört ein schöner Baumhaken, geschmiedet von Lars Dittmer.

Preis:  25 €